Spassfliegen im Siebengebirge – Folge 2 – DANDY 1968

Spassfliegen beim MFG Siebengebirge – Folge 2 – DANDY

Immer wieder stellen sich Besucher dieser Website die Frage, wie und wann macht der das? Unkenrufen zu Folge, soll er bereits morgens um fünf Uhr aktiv sein.

Falsch – es ist ganz einfach: Der Tag hat wie für jeden 24 Stunden. Die muss man nur sinnvoll nutzen und nicht verschwenden. Jede Sekunde ist kostbar und es hat auch noch keiner geschafft, die Zeit aufzuhalten oder zurück zu holen.

Fernsehen gibt es nicht, GEZ-Gebühren werden trotzdem gezahlt, und ein Smartphone gibt es auch nicht. Schreisendungen, Bimmeln und Klingen wird anderen überlassen. Updaten ist nicht nötig. Whatsapp, Facebo0k, Instagram bleiben außen vor. Die Wetter-App ist überflüssig, der Blick aus dem Fenster reicht. Das Navi ist die gute alte analoge Straßenkarte und das eigene Orientierungsvermögen, notfalls der Sonnenstand.

Das hält jung und frisch. Es lässt sich trotz der digitalen vermeintlichen Errungenschaften leben und nicht einmal schlecht. Zwischen den Ohren sind mehr als die beiden Zellen Null und Eins, die Bekannten aus der digitalen Welt; hier wird noch analog, klassisch, vielleicht sogar antik geschaltet, gerechnet, überlegt, gedacht, gemeint, entschieden, verantwortet und geätzt – macht aber nichts.

Die Freude am Leben reicht. Spass, Lebensfreude, Kreativität, Fantansie sind der Motor.

Und es gibt offensichtlich noch andere, die nicht ständig nach Neuem schreien, sich am Ich, Ich, Ich ergötzen, fast ersticken und meinen, an der Lebensolympiade teilnehmen zu müssen, um sich zu beweisen und zu zeigen, dass sie die Nase vorne haben. Schön, dass es das noch, hoffentlich noch lange gibt.

Es ist 21.00 Uhr und ich schließe einen schönen Tag mit dem Erstflug meiner Ju 52, der Tante Ju [Beitrag 29.07.2022] ab. Das Video dazu gibt es als bald hier auf der Website der Montagsflieger.

Montagsflieger Georg


2 Gedanken zu „Spassfliegen im Siebengebirge – Folge 2 – DANDY 1968

  • August 4, 2022 um 8:27 pm
    Permalink

    „Hier noch ein Bild von uns aus schönen alten Zeiten,

    Dandy Graupmer

    bleibt Gesund vielleicht sehen wir uns mal wieder, was mich freuen würde!!
    Ganz liebe Grüße,
    Opa Karl “

    Die e-Mail liegt hier vor.

    Antwort
  • August 3, 2022 um 8:32 am
    Permalink

    „Ging doch hervorragend! Sogar ohne Propeller 😉 Ein Klassiker, den ich damals gerne geflogen habe“ von Udo Peters

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.