ZeitZeichen – 24. Juni 1770 – Der Schneider von Ulm

ZeitZeichen – 24. Juni 1770 – Der Schneider von Ulm

Am 24. Juni 1770 wurde Albrecht Ludwig Berblinger, bekannt als der Schneider von Ulm, ebenda geboren. Er war eine deutscher Schneider, Erfinder und Flugpionier.

Schneider von Ulm Ansichtskarte
Quelle: Wikipedia Gemeinfrei

Der Mann, der vom Fliegen träumte – Ein schwäbisches Tüftlerleben

Neben der Fußmaschine, eine Beinprothese, war seine bekannteste Erfindung ein Hängegleiter, der ihm den Gleitflug ermöglichen sollte. Die Leute spotteten über ihn. Heimlich führte er seine Flugversuche in den Weinbergen am Michaelsberg von Ulm durch.

Am 31. Mai 1811 trat er zu einem öffentlichen Flugversuch an. Wegen der schlechten Windverhältnisse verzögerte sich das angekündigte Ereignis; die vielen Zuschauer wurden unruhig und drängten ihn. Ein Polizeidiener soll ihn angerempelt haben und das Unglück nahm seinen Lauf. Berblinger stürzte in die kalte Donau, die Zuschauer johlten. Man bezeichnete ihn nun als Lügner und Betrüger.

Am 28. Januar 1829 starb Albrecht Ludwig Berblinger im Alter von 58 Jahren in einem Hospital in Ulm.1)


1) Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Albrecht_Ludwig_Berblinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.