Vereinssitzung – Schwierige Namensfindung

Vereinssitzung im Brauhaus – Schwierige Namensfindung

Treffen im Brauhaus. Am Nachbartisch treffen sich Vereinsmitglieder zu einer Sitzung. Der Ober nimmmt die Bestellung auf, einen trockenen Roten, ach und eine Schlemmer-Schnitte und dann geht es los: „Ach was. Ach so. Dann stelle ich fest, dass wir jetzt vollzählig sind.“ „Das könnte ich doch schon einmal…“ „Ja, das sollten Sie festhalten. Mmm… In unseren letzten Vereinssitzungen haben wir Vereinsanliegen und Vereinszielsetzung unseres Vereins umrissen, uns aber noch nicht auf mmm… einen Vereinsnamen einigen können, der unseren Verein inhaltlich klar zum Ausdruck bringt.“

„Herr Kempe hatte da…“ „Ja…“ „Also zwei Bier, ein Cola, ein Wein, eine Schlemmer, ein Hagebutten, ein Normal…“ „Ein Pils, ein kleines.“ „Bitte merken Sie sich doch, was Sie sagen wollten Herr Kempe.“ „Wofür habe ich denn 18 Jahre lang gekämpft?“

„Ich glaube, dass wir heute noch nichts entscheiden sollten.“ „Was haben wir denn bis jetzt im Protoll?“ „Die Vereinsmitglieder sind vollständig erschienen.“

Zuschauer und -hörer kommentieren:1)

  • „Es ist einfach genial: jedes einzelne Wort, das hier gesprochen wird, ist minutiös durchdacht und voller Komik.“
  • „Einfach nur herrlich und nicht mal überzogen – genau SO läuft es ab…“
  • „Ein Pils, zwei Bier, ein Kleines. Mehr braucht man nicht zu sagen.“
  • „Ein Klassiker der deutschen Kinogeschichte und immer wieder ein Spiegelbild von Teammeetings.“
  • „Und am Ende bleibt alles wie es ist, jo.“

1) Kommentare zum Video bei Youtube https://www.youtube.com/watch?v=tCPmJIO1D1k


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.