Rabe – der Johannes hat Geburtstag

Rabe – der Johannes hat Geburtstag – ein Gespräch unter Freunden #22

kids 6545940 2sw

„Du Rabe, sind das nicht schöne Stunden hier im Heu, wenn wir den Modellfliegern zuschauen. Wir dürfen da bestimmt auch bald mitmachen.“

„Schau, der Junge da, Johannes heißt der, der ist doch auch schon dabei. Und wie der sich schon auskennt. Der kommt immer mit seiner coolen Sonnenbrille und der schönen Tasche, Fette Beute steht darauf mit dem Räuber Hotzenplotz.“


Rabe, der große Junge hat seinen großen Segler dabei. Ich habe gehört wie die anderen ihn immer Tim rufen. Schau, jetzt baut er den Segler auf.“ „Ich glaube die beiden fliegen gleich zusammen mit dem Segler. Die nennen das Lehrer-Schüler.“ „Ja und der Lehrer ist der Tim. So einen jungen Lehrer hätte ich gerne. Ob der Johannes das wohl schafft?“ „Motte, die helfen ihm doch alle. Das sind Freunde, wie wir, die Alten, der Junge, der Lehrer, der Tim und all die anderen.“ „Ja, jetzt machen sie die Sender fertigt und sprechen miteinander.“

„Verstehst Du was die sagen?“ „Moment Rabe, die reden davon, dass der Johannes heute Geburtstag hat. Sieben Jahre ist der jetzt und sicherlich auch schon in der Schule. Rabe, ich glaube der ist so schlau wie Du.“ „Wer?“ „Der Johannes, das Geburtstagskind.“

„Gleich geht es los mit dem Geburtstagsfliegen. Motte, das gefällt mir, ich habe auch bald Geburtstag. Ich bin gespannt, ob ich dann von meinem Onkel Wilhelm den Lilienthal aus dem Modellbaugeschäft in Hennef bekomme.“

„Es geht los Rabe.“ „Und Geburtstagskuchen gibt es auch, Möhrenkuchen.“


Unter Freunden #21

Unter Freunden #23

Teamplayer – Blackhorse Wilga

Teamplayer – Blackhorse Wilga

Im Team geht es besser, macht es mehr Freude und jeder lernt dazu. Lehrer-Schüler-Betrieb mit der Wilga von Montagsflieger Ralf; die Alten müssen ran und haben Spaß an einem sonnigen Frühlingsnachmittag im späten März.

Die Wilga – die einen mögen ihr Erscheinungsbild und finden sie schön, andere nicht. So ist das eben mit dem Geschmack, nicht nur beim Essen, bei der Musik, sondern auch bei Modellflugzeugen. Jedem das Seine – Toleranz und Respekt.

Abgesehen davon, eins steht fest: die Blackhorse Wilga von Ralf fliegt schön und läßt sich angenehm steuern.

Wilga 1920
Blackhorse Wilga

Jugendförderung mit 3G

Jugendförderung mit 3G

Geflogen – Gedreht – Gefreut – unsere 3G an einem wunderschönen Sonntagnachmittag mit Gästen, zwei jungen Piloten, die auch einmal aufsteigen wollten und dies dann mit Hilfe im so genannten Lehrer-/Schülerbetrieb mit Bravour geschafft haben. Da haben alle Freude, die beiden Jungpiloten, deren sie begleitende Patentante und wir Montagsflieger. Geflogen sind vier, gedreht haben sich zwei und gelernt haben wieder alle dabei – mit Freude:

YouTube player