HomeWorkshop Kampfbrett

cutter
Beispiel Kampfbrett Entwurfsskizze Flächendesign

HomeOffice, HomeSchooling, Wechselunterricht sind bei den Montagsfliegern derzeit nicht das Thema; hier heißt es in diesen Tagen HomeWorkshop „Montagsflieger bauen Kampfbretter“, bei Bedarf mit gegenseitiger, digitaler Onlineunterstützung. Gebastelt wird analog, mit den Händen, Depron, Zeichenstift, Cutter, Klebstoff, Elektronik- und Kleinteilen sowie mindestens einem für den Notfall bereit liegenden Pflaster. Ziel des Projekts ist, dass die Montagsflieger zeitgleich mit zehn Maschinen in den Himmel steigen, den Fuchs jagen bzw. sich bei einem Streamer-Combat, die Jagd nach dem Papierband, austoben und Spaß haben. An der Fuchsjagd dürfen auch Piloten teilnehmen, die noch nicht gegen Tollwut (Rabies) geimpft sind.

Die Projekteinzelheiten sind vereinbart, das Material beschafft und verteilt, der Bau der Maschinen ist bereits in den sehr unterschiedlich ausgestatteten heimischen Produktionsstätten der Montagsflieger angelaufen.

sharky 2sharky 1Screenshot 154 1Screenshot 155Screenshot 159Screenshot 158Da brennt der Himmel 1Da brennt der Himmel 21920DSC090281920DSC09029DSC09055 scaledDSC09052 scaled

Für das Basteln braucht es nicht gleich eine voll ausgestattete Modellbauwerkstatt; ein Bügelbrett als Bastelfläche im Treppenhaus reicht notfalls und weckt sicherlich Interesse bei den anderen Hausbewohnern und Besuchern. Gebaut wird auf der Grundlage der Konstruktion „Kampfbrett KungFu“ von Thomas Buchwald, kostenloser Downloadplan bei FlugModell.

Die Maschinen im Bild – weitere folgen: