Streamline 220 D-Power E-Glider

Streamline 220 D-Power E-Glider

„Der STREAMLINE 220 von D-POWER ist ein leistungsstarkes Segelflugmodell mit sportlichen Allrounder-Flugeigenschaften. Das modifizierte RG15 Tragflächenprofil und die perfekt abgestimmte EWD sorgen für maximale Stabilität und ein gutmütiges Flugverhalten. Das Modell lässt sich zügig durch alle gängigen Kunstflugfiguren bewegen und macht auch in der Thermik eine gute Figur. Dank der von oben angelenkten Wölbklappen lässt sich der Segler zudem sehr langsam fliegen und sicher landen. Doch das Beste ist: Der STREAMLINE 220 macht unfassbar viel Spaß.

Gefertigt ist der Segler aus einem lackierten GFK-Rumpf. Die Tragflächen bestehen aus einem Styrokern der mit Balsa-Holz beplankt und mit originaler Oracover®-Folie fertig bespannt ist. Rumpf und Flächen sind mit Hochstromsteckern ausgestattet – was zum einen sicheren Kontakt gewährleistet und zum anderen den Transport des Modells komfortabel macht. Der STREAMLINE 220 wird ausgeliefert in der neuen ARF+ Ausstattung.“ Mit diesen Worten preis D-Power den E-Segler an. Es wird nicht zu viel versprochen; davon haben wir uns überzeugt.

Das Modell ist mit den von D-Power empfohlenen Komponenten ausgestattet.

Der empfohlene 60A-Regler ließ sich nicht wie in der Anleitung beschrieben ganz unter das Akkubrettchen schieben. Vorteil: Der Regler liegt weiter vorne; es kann mit einem leichteren Akku, Lipo 3S 2.800 mAh, geflogen werden.

3D Druck Foka E-Glider Erstflug

3D Druck Foka (deutsch Seehund) E-Glider Erstflug

Ein Freund des 3D Drucks ist Montagsflieger Udo. Heute hat er uns seinen neuen Seehund mitgebracht, eine PZL Bielsko SZD-24 Foka. Das Original ist ein polnisches Leistungssegelflugzeug der Standardklasse. SZD steht für Szybowcowy Zakład Doświadczalny (Segelflugzeug-Entwicklungswerk).1)

Die für den Druck der Teile des Modellseglers Foka erforderlichen Dateien können bei Planeprint bezogen werden. Udo hat sich das Modell auf eine Spannweite von 3.000 mm vergrößert.

Modelldaten Foka

Filament E-Sun PLA+

  • 3.000 mm Spannweite
  • 2.390 g Abfluggeicht
  • Brushless extron 2826/12 – 720kv
  • Jamara – 50A mit BEC
  • Klapp-Prop Graupner 14×6
  • Lipo 4S-2600mA
  • Servos 2 Yuki – SUMO 1109 MG Digital und 2 Yuki – SUMO 2107MG Digital

1) https://de.wikipedia.org/wiki/PZL_Bielsko_SZD-24