E-Strega | Hepf-Modellbau | Erstflug

Hepf-Modellbau weckt Neugierde und erklärt auf der Produktseite: „Der Begriff “Strega” kommt aus dem Italienischen und steht für Hexe. Schon der erste Prototyp hat den Entwickler verzaubert, daher die Wahl auf den Namen “Strega”. Wollen Sie die Macht der Hexerei fühlen? Lassen auch Sie sich verzaubern von diesem einzigartigen Modell.“

Die Macht der Hexe haben die Piloten, Montagsflieger Dieter und Robert bei den ersten Flügen gefühlt.

anklicken und vergrößern
E-Strega Hepf-Modellbau
Erstflug

Modelldaten nach Angaben Hepf-Modellbau:

  • Spannweite: 2900 mm
  • Länge: 1460 mm
  • Flächeninhalt: 56.3dm2
  • Material: GFK/CFK
  • Version: Electro – Segler
  • Gewicht Kit mit Zubehörteilen: 1830g.
  • Fluggewicht: ab 2\’400g
Erstflug E-Strega Hepf-Modellbau

Die Montagsflieger gratulieren zum erfolgreichen Erstflug.

Hepf-Modellbau E-STREGA Produktseite

Pichler Modellbau Amethyst II – Erstflug

Es ist doch noch gelungen, den im vergangenen Winter gebauten Segler Amethyst II, Holzbaukasten der Firma Pichler Modellbau, in die Luft zu bringen. Leicht ging der Bau damals von der Hand. Zu leicht war das Modell dann leider vorne oder hinten zu schwer, eben deutlich schwanzlastig. In dem ohnehin schon engen Rumpf passte noch so gerade etwas Blei, um den Segler flugbereit auszuwiegen. Ob das gelungen ist, kann sich der Interessierte in dem Video vom Erstflug unter dicken Wolken bei typischem Aprilwetter auf dem Dach der Region Rhein-Sieg ansehen.

Was bleibt nach erfolgreichem Erstflug? Das: Die Motorbremse wird aktiviert, dem Gas wird etwas Tiefenruder beigemischt und vor allem viel Freude mit dem Modell erleben.

Pichler Modellbau Holzbaukasten Amethyst II

Angaben der Firma Pichler Modellbau:
Der verbesserte Nachfolger des legendären Amethyst Seglers. Das Modell kann entweder als Segler oder Elektrosegler gebaut werden.

Technische Daten
Spannweite = 1260mm
Länge = 745mm
Fluggewicht = 250g (Elektrosegler)
Flächeninhalt = 16.5dm²
Flächenbelastung = 15.5g/dm²

Sonderzubehör (empfohlen)
Brushless Antriebsset Amethyst II, # 15027
LiPo Akku LEMONRC 350-2S, # C9450
Servo MASTER S706MG, # C6702

Bügelfolie
Oracover weiß
Oracover Light violett

Der Bau des Seglers im Herbst/Winter 2020 ist in einem eigenen Video dokumentiert.

Danke dem PichlerModellbau-Team für das Modell und die Unterstützung.

Demnächst:

Der von Pichler Modellbau neu | 12.04.2021 | angebotene Holzbausatz „Sinbad ist in den Händen von Montagsflieger Andreas. Die Montagsflieger informieren alsbald über diesen Segler.

MPX Lentus Erstflug

Bei den Montagsfliegern ging der neue Multiplex Lentus voller Erwartungen zum Erstflug an den Start. „Fliegt aus dem Karton“ war bei diesem Modell nicht, wie sonst bei Modellen der Firma Multiplex üblich, zu hören. Nein, es gab Probleme.

Inzwischen steht fest:

Das Problem

war eindeutig die zu große Einstellwinkeldifferenz,

da sich das Modell bei exakter Einhaltung des vorgegebenem Schwerpunkts beim Anstechtest extrem aufbäumte.

Multiplex Lentus Erstflug 29.03.2021

Problemlösung bei den Montagsfliegern im Team: Die Beilage eines von Montagsflieger Udo gedruckten 2 mm dicken Differenzringes, vorne bei der Befestigungsschraube eingesetzt, normalisierte das Flugverhalten umgehend.