E-Glider 108

Den ehemaligen Depron Eigenbau Glider 70 mit Vektorsteuerung aus dem Jahr 2018 hat Montagsflieger Bernd zu einem E-Segler mit Brushlessmotor umgebaut und das Modell um ein Höhenruder erweitert. Das Modell hat dadurch etwas an Gewicht von 70 auf 108 g zugenommen.

E-Glider 108 – Leichtwindsegler – Depron Eigenbau

Das „Schwergewicht“ zeigte beim Erstflug, dass die Gewichtszunahme von 38 g wegen der nunmehr effektiveren und angenehmeren Steurung eine untergeordnete Rolle spielt.

Dornier S-Ray 007

„Dieter, wo ist der See?“ fragte Montagsflieger Bernd kurz vor dem Erstflug seiner neuen Dornier S-Ray 007. Ein Eigenbau aus 3D-Druckteilen und Depron nach einem Beitrag in der FMT – Flugmodell und Technik – Ausgabe 05/2021, S. 48 ff. Montagsflieger Udo hatte Umriss-Vorlagen und 3D-Druckdaten aus der FMT CAD-Bibliothek beschafft; die erforderlichen Teile ausgedruckt und Bernd zur Verfügung gestellt, dem der Bau des interessanten Modells schnell und leicht von der Hand ging.

Mit gewohnter Gelassenheit war Bernd sich sicher: 007 fliegt. Und das tat das Modell dann beim Erstflug; nur ein paar Timmklicks und einem schönen Flug stand nichts mehr im Wege. Das Modell überzeugte die Zuschauer auch durch sein wunderschönes Flugbild.

Dornier S-Ray 007 Erstflug des Eigenbaus aus 3D-Druckteilen und Depron

Dem Team VTH – FMT, insbesondere Jörg Pfister, der den Beitrag in der FMT geschrieben hat, danken die Montagsflieger für die Anregung und die zum Bau erforderlichen Informationen, Vorlagen und Druckdaten.

Jupiter Duck – Wir brauchen einen Tümpel

Da fehlt uns noch etwas auf dem Hochplateau: ein Tümpel. Es muss für unsere Enten nicht gleich ein See sein, sie wären auch mit einer etwas größeren Pfütze zufrieden.

Jupiter Duck – Downloadplan bei FlugModell

Depron Eigenbauten, Lebendgewicht mit Federn und Akku jeweils 169 g, der Montagsflieger Bernd und Georg nach einem Bauplan von Thomas Buchwald. Den kostenlosen Downloadplan gibt es bei FlugModell.