Streamline 220 von D-Power – Drei Wermutstropfen

Streamline 220 von D-Power – Drei Wermutstropfen

Der Streamline 220 von D-Power wird als sportlicher Allrounder mit einer Spannweite von 220 cm als ARF+ angepriesen. Er hat einen hohen Vorfertigungsgrad und kommt mit dem von D-Power empfohlenen Zubehör auf einen Preis von über 500 Euro. Alles passt exakt, fast alles.

Bei dem hier gezeigten Modell ließ sich der empfohlene Regler nicht wie in der Bauanleitung beschrieben unter das Akkubrett schieben und dort platzieren.

Streamline 220 Regler

Der Regler liegt hier weiter vorne, nur halb unter das Akkubrett geschoben. Das ist auch nicht weiter schlimm, weil das für die richtige Schwerpunkteinstellung mit einem leichteren Akku ausgeglichen werden konnte.

Die beiden Gewinde für die M3 Schrauben zur Flächenbefestigung sind im Rumpf mangelhaft geschnitten; die Schrauben haben leichtes, bei Gebrauch zunehmend mehr Spiel.

Streamline 220 Flaechenbefestigung

An der Innenseite des Rumpfes sind nachträglich zwei M3 Muttern eingeklebt. So haben die Flächenschrauben einen besseren Halt und sind spielfrei.

Die schwarze Folien auf den Tragflächen wirft schnell unansehnliche, großflächige Blasen.

Streamline 220 Folien

Die schwarze Folie auf den Flächen ist gerade in diesen heißen Wochen ein wohl nicht zu behebendes Übel. Bügeln, Nadelstiche, bügeln, Nadelstiche bringen auf Dauer keine Lösung. Die Blasenbildung ist hartnäckig, der Aerodynamik wenig dienlich und nichts für Ästheten. Sie scheint auch das Problem bei anderen Streamline Modellen aus dem Hause D-Power zu sein; zumindest bei drei aus der Reihe Streamline 270 in unserem Kreis. In einem dieser Fälle wurde die Folie auf der Oberseite der Flächen des Streamline 270 mit V-Leitwerk entfernt und durch eine andere einfarbig ersetzt.

Trotz der Wermutstropfen:

Der Streamline 220 ist ein Allrounder mit einem schönen Flugbild.

Er ist transportfreundlich, schnell aufgebaut und macht Spaß.



2 Gedanken zu „Streamline 220 von D-Power – Drei Wermutstropfen

  • September 11, 2022 um 8:30 pm
    Permalink

    „Trotz der drei Schwachstellen beim Modell, doch ein animierendes Video das Modell zu kaufen und zu fliegen. Danke.👍“ von Stephan Weidner

    Antwort
  • August 29, 2022 um 10:47 am
    Permalink

    Richtige Feststellung der Beschreibung des Zustand der schwarzen Folie. Ich habe die komplette Oberseite meines 270 V Streamline abgezogen und festgestellt das auf der Beplankung eine dicker Klebstoff, sehr dicht und hartnäckig ,zu entfernen, aufgebracht wurde. Nachdem ich diese Klebeschicht einigermaßen entfernt habe wurde Oracover stick Klebefolie aufgebracht, nun ist dieses leidige Thema der Blasenbildung erledigt. Der Hersteller sollte dringend diesen Zustand der Blasenbildung erkennen und Abhilfe schaffen.Übrigens ist das nicht nur bei der schwarzen Folie so, auf der kompletten Oberseite so wie beschrieben!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.