Rabe – Wozu sind Kriege da?

Rabe – Wozu sind Kriege da? Komm wir ziehen mit in den Frieden – Gespräch unter Freunden #11

Rabe, wozu sind Kriege da? Kannst Du mir das mal erklären?“ „Nein, Motte.“ „Wir müssen was tun. Wir können doch nicht einfach tatenlos zuschauen.“ „Hast Du eine Idee Motte?“

„Wir haben doch auch Träume Rabe, von Frieden, Freiheit und Gleichheit.“

„Ja Motte, von Frieden, Freiheit und Gleichheit, so wie alle Kinder, Menschen wie Udo Lindenberg. Motte, da machen wir mit, da ziehen wir mit und helfen zumindest, die Botschaft von Udo in die Welt zu tragen. Wozu sind Kriege da? und Komm wir ziehen in den Frieden

kids 6553293 2 1000px png sw

„Wir brauchen keine machtgeilen Idioten, Rabe. Kommt, wir ziehen in den Frieden, wir sind mehr als man glaubt. Lass sie ruhig sagen, dass wir Träumer sind. Am Ende werden wir gewinnen. Überall diese Kriege. Stell dir vor es ist Frieden und jeder, jeder geht hin.

Udo Lindenberg „Wozu sind Kriege da?“ Unplugged feat. Coole Elbstreicher und Juri Voutta

Sei dabei dabei wie Udo, die Kids on Stage, die Coolen Elbstreicher, Juri Voutta, Motte, Rabe und Die Montagsflieger!“1)


1) frei nach dem Liedtext „Wir ziehen in den Frieden“ von Udo Lindenberg


Unter Freunden #10

Unter Freunden #12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.