Rabe – F-15 Eagle mit neuem Setup

Rabe – F-15 Eagle mit neuem Setup – ein Gespräch unter Freunden #44

kids 6545937 600 l sw

„Du Rabe.“ „Ja Motte?“

„Die haben ihren Adler überarbeitet.“ „Wie, den Adler? Haben die jetzt auch Vögel?“

Rabe, den kleinen Jet McDonnell Douglas F-15, den Eagle.“ „Warum?“


„Die haben mir gesagt, dass der Vogel mit dem eingebauten Motor und dem empfohlenen Propeller nicht genug Leistung hat und nur durch die Luft eiert.“ „Was war denn eingebaut?“ „Rabe, ein Brushless 2212/6 mit einer 5×5 Latte und einem 3S Lipo 2200 mAh.“ „Wie Du redest Motte. Du nimmst die Sache mit dem Modellflug wohl sehr ernst.“ „Ja, weil das Spaß macht.“

„Und woher weißt Du das alles? Hast Du wieder bei den Montagsfliegern hinter den Heuballen gelegen und gelauscht?“ „Nein, ich war bei dem Udo in seinem Modellbaugeschäft in Hennef, UFM-Modellbau und da habe ich Montagsflieger getroffen.“ „Und denen hast Du mit Deinen Elefantenohren bei ihrem Gequatsche wieder aufmerksam zugehört?“

„Die hatten in der Halle die F-15 Eagle auf dem Tisch liegen, der Motor war ausgebaut. Ich habe zugeschaut, wie die den Motor auseinander genommen haben, Fummelskram. Stell Dir vor, der Motor hatte einen Schaden. Deshalb flog die F-15 mit so wenig Kraft.“ „Was war denn kaputt Motte?“ „Da hatte sich innen ein Magnet gelöst und die beiden Kugellager haben inzwischen wohl deshalb auch einen Schaden.“ „Und jetzt? Ab in den Müll damit?“ „Nein, die haben den kleinen Magneten wieder eingeklebt und bauen demnächst auch zwei neue Kugellager ein. Dann wird der Motor wieder schnurren und volle Kraft haben. Haben die gesagt.“

„Und bis dahin ist erst ein mal Auszeit für die F-15!“ „Nein, die hatten noch einen Motor vom Ralf dabei, den haben die genommen und eingebaut.“ „Den Ralf?“ „Den Motor Rabe! Dazu einen anderen Propeller. Die nennen das ein neues Setup für das Modell. Dann haben sie noch den Strom bei laufendem Motor gemessen und die F-15 war wieder flugbereit. Das ging alles recht flott.“ „Und dann Motte?“

„Dann bin ich mit raus auf die Hardt gefahren und habe beim Testflug geholfen und zugeschaut.“ „Du arbeitest Dich hoch Motte! Und? Wie war der Eagle?“ „

„Viel, viel besser Rabe. Jetzt hat die F-15 Eagle Kraft.

Hier schau das Video, meist wird nur mit Halbgas geflogen.“

F-15 Setup

  • Brushless 2212/10
  • Regler 35 A
  • Prop 8×3,8
  • Akku 3S 2200 mAh

Weitere Beiträge zum Depron Parkjet F-15:


Unter Freunden #43

Unter Freunden #45

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.