Rabe – der große Junge hat jetzt einen FunRacer

Rabe – der große Junge hat jetzt einen FunRacer – ein Gespräch unter Freunden #21

kids 6545940 2sw

“Du Rabe, das war ja ein tolles Wetter an den Ostertagen.” “Ja Motte, ich war mit meiner Mutter und ihrer Freundin Brigitte am Rhein spazieren und Du?” “Ich? Ich war bei den Montagsfliegern.” “Und was hatten die dort so im Programm Motte?”

“Einiges Rabe, alles und wieder etwas Neues.” “Sag schon Motte.”


“Im Wiesen-Café Zum Botterblömche gab es Neues, sehr Leckeres, einen Osterzopf mit Marzipan und Mandeln und einen Kirschstreusel. Den hatte die Moni aus der Hofbäckerei wieder gebacken. Schade dass Du nicht dabei sein durftest. Ich habe ein Stückchen für Dich gegessen – lecker sag ich Dir. Hier nimm einen Apfel, der ist auch lecker und gesund.”

“Der große Junge, der Tim hatte eine neue Maschine, einen Racer. Der ist verdammt schnell. Den hatte der sich zu seinem Geburtstag im Sommer des vergangenen Jahres gewüscht.” “Und warum fliegt der den erst jetzt?”

Danke Moni

“Stell Dir mal vor Rabe, der Racer war bestellt, bezahlt, sollte zu seinem Geburtstag geschickt werden und auf dem Tisch liegen und dann hieß es leider nicht lieferbar. Etwa um Weihnachten, also viel, viel später hat er die Maschine dann endlich bekommen und jetzt war sein Erstflug, so nennen die das bei den Montagsfliegern. Die haben alles gecheckt, eingestellt und dann kam der spannende Moment, dass er starten sollte.

“Hier Rabe, schau. Ich habe ein paar Bilder gemacht.

Die Maschine zieht nach links, haben die gesagt und der Seitenzug vom Motor muss geändert werden.”

Motte, davon habe ich doch noch keine Ahnung, komm wir schauen uns lieber Deine Bilder an.”


Unter Freunden #20

Unter Freunden #22

4 Gedanken zu „Rabe – der große Junge hat jetzt einen FunRacer

  • Juli 26, 2022 um 11:04 pm Uhr
    Permalink

    Hallo, der Fun Racer fliegt ohne Hilfsmittel wie Stabi oder Expo. Mit ein bisschen Übung macht es sehr viel Spaß ihn zu fliegen, da er so ziemlich alles kann. Nur der Start ist etwas tricky, da der Flieger so ein hohes Drehmoment hat, dass er sich gerne mal auf den Rücken legt beim Start. Daher wird er leicht nach rechts gedreht nach oben geworfen, sodass das Drehmoment ihn wieder gerade legt. Halb Gas reicht völlig aus. LG, Tim

    Antwort
  • Juli 25, 2022 um 8:41 pm Uhr
    Permalink

    “Hi,
    Wie lange fliegt der junge denn schon?
    Und ist ein stabi eingebaut?

    (nämlich sehr gut geflogen, und auch den start gut abgefangen)” von Markus Katz

    Antwort
    • Juli 25, 2022 um 8:44 pm Uhr
      Permalink

      Tim fliegt im fünften Jahr. Ein Stabi ist nicht eingebaut, er fliegt ohne Expo.

      Ja, Montagsflieger Tim ist begeisterter Modellflieger und nimmt in der nächsten Woche an der DMFV Jugenfreizeit auf der Wasserkuppe zum wiederholten Male teil. Wir Montagsflieger sind stolz auf unseren jüngsten Sproß. Kürzlich haben wir ihn an das Schleppen mittelgroßer Segler herangeführt. Mit Bravour hat er eine Maule GB, 2.700 mm geflogen und eine Ka8B, eine Rhönlerche, einen Salto und ein 3m Grunau Baby geschleppt. Dazu in den den nächsten Tagen ein Video auf unserer Homepage der Montagsflieger >>> https://montagsflieger.sternfahrer.com/

      Georg D

      Antwort
  • April 25, 2022 um 8:41 pm Uhr
    Permalink

    “Wie in der Anleitung beschrieben starten lassen dann zieht er nicht so nach links ! Viel Spass damit” von Daniel kia ceed gt

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert