Pech beim Seilstart mit KTM-Winde

„Du warst zu schnell! Das ist die ASW! Das ist die ASW! Weißt Du das? Man! Man!“ Die ASW 15 von Robbe, 2.000 mm Spannweite.

Klaus und seine Freunde haben`s drauf.

Das in dem Video gezeigte Modell, eine ASW 15 von Robbe, ist noch originalverpackt in den Händen eines Montagsfliegers. Das Modell wird demnächst zum Erstflug starten – aber nicht am Seil.

ASW15 – Seilstart

Ein Gedanke zu „Pech beim Seilstart mit KTM-Winde

  • Juni 18, 2021 um 9:08 am
    Permalink

    Mal die Frage stellen: Warum ist ein Gummiseil elastisch oder eine Winde hat das Gaspedal?
    Wie soll denn der Fahrer das Modell und die Zugkraft kontrollieren?
    Das hätte vermieden werden können!
    Und warum hat die ASW 15 einen Motor?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Dieter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.