Oldschool Modellbau – Ka 4 Rhönlerche

Oldschool Modellbau – Ka 4 Rhönlerche

Oldschool Modellbau: selber den Bauplan zeichnen, Material beschaffen, eine Helling bauen und ans Werk mit fachlicher Kompetenz, handwerklichem Geschick, Fleiß, Konzentration und vor allem Ausdauer. Auf diese Art und Weise hat Montagsflieger Bernd wieder ein wunderschönes Modell in handlicher Größe gebaut, der Nachbau einer Schleicher Ka 4 Rhönlerche mit einer Spannweite von 2m. Bernd ist zu Recht stolz auf seinen neuen Segler.

Ob er wohl auch fliegt? Wer Montagsflieger Bernd und seine Modelle kennt, wird keine Zweifel haben, dass schon die ersten Gleitversuche erfolgreich sein werden.

Stolz, Spannung liegen am Wochenende auf Flugwiese V in der Luft; die Windbedingungen sind optimal. Der Himmel ist bedeckt, am Horizont ziehen Regenwolken auf, als die Rhönlerche zum ersten Mal dem Luftraum der Flugwiese V übergeben wird. Zwei Gleitversuche reichen, um mit dem Ergebnis wochenlanger Arbeit glücklich und zufrieden zu sein. Aufkommender Regen verhindert leider weitere Versuche.

Wir sind gespannt auf die F-Schlepps mit dieser Augenweide aus dem Hause Burzynski.

Das Modell ist ein kompletter Eigenbau nach eingenem Bauplan von Montagsflieger Bernd, gesteuert wird die Ka 4 Rhönlerche über alle drei Achsen, sie ist ausgestattet mit Störklappen und einer Schleppkupplung.

8 Gedanken zu „Oldschool Modellbau – Ka 4 Rhönlerche

  • Juli 31, 2022 um 8:51 pm
    Permalink

    „Très belle construction, félicitations 👍🙂“ von cl

    Antwort
  • Juni 27, 2022 um 8:24 pm
    Permalink

    „Wunderschön! Glückwunsch! Vor zig Jahren hatte ich die Ehre, eine Rhönlerche mehrfach (manntragend) zu fliegen. Das ist Fliegen pur. Trudeln links, raus, rechtsrum, Slip links, raus und zum Spaß nochmal rechts… und ab und an hats aus der Winde sogar für nen Vollkreis gereicht, wenn keine Thermik war. Einfach nur toll und bei Thermik gehts so eng rum wie mit keinem anderen Flieger.“ von joyflight

    Antwort
    • Juni 27, 2022 um 8:25 pm
      Permalink

      @joyflight: Dieser Beitrag wird Montagsflieger Bernd ganz besonders freuen – Danke.

      Antwort
  • Juni 27, 2022 um 8:22 pm
    Permalink

    „Schöner Gleitflug“ von Volker R.

    Antwort
  • Juni 27, 2022 um 8:21 pm
    Permalink

    „Nein. Fliegt besser, als das Original. 👍“ von doc Wunder – Gruppe Flybrei

    Antwort
  • Juni 27, 2022 um 8:20 pm
    Permalink

    „Oh schön. Ein Rhönstein. 😉😁👍“ von doc Wunder – Gruppe Flybrei

    Antwort
    • Juni 28, 2022 um 9:50 am
      Permalink

      Hallo Doc!
      Als Profil habe ich das für solche Modelle bewährte Clark Y verwendet. Dicke an der Wurzel 13%, Außen 11%, 5mm Schränkung im Außenflügel. Bespannt habe ich mit ORATEX- Antik, die Oberflächenrauigkeit passt sehr gut zu dem Profil.

      Viele Grüße
      Bernd

      Antwort
  • Juni 27, 2022 um 8:18 pm
    Permalink

    „Klasse! 🥳

    Schön anzuschauen, weiterhin viel Vergnügen mit dem Schmuckstück!

    Liebe Grüße“

    von Schleppseilwinde Scale Soaring

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.