Maikäfer flieg – ein schöner Moment

Ein seltener Gastflieger am 30. Mai 2021, gegen Mittag bei den Montagsfliegern. Früher ein Plagegeist und vertrieben, heute kennt man ihn fast nur noch aus dem Bilderbuch oder seine Schwestern und Brüder aus Schokolade: Der Maikäfer.

Wer kennt sie nicht, die Krabbeltiere? Auch Wilhelm Busch widmete ihnen Zeilen und Zeichnungen: „Doch die Käfer, kritze, kratze! Kommen schnell aus der Matratze. Schon fasst einer, der voran Onkel Fritzens Nase an.“ (Zitat Wilhelm Busch, Max und Moritz)

Wilhem Busch – Max und Mortz – Fünfter Streich

Sumsemann hieß einer, dem fehlte ein Beinchen und er flog mit Peterchen und Anneliese auf den Mond, vorbei an der Sternenwiese, um das Beinchen wieder zu holen. Eine schöne, Kinderherzen erwärmende Geschichte von Gerdt von Bassewitz: Peterchen`s Mondfahrt. Verfilmt wurde das zauberhafte Märchen von Gerhard F. Hering im Auftrag des Nordwestdeutschen Rundfunks und am 25. Dezember 1959 im Fernsehen erstausgestrahlt. Peterchens Mondfahrt wurde zum Klassiker für Kinder und Erwachsene zur Schwarzweißfernseher-Zeit, gesendet immer am 1. Weihnachtstags zur damals so genannten Kinderstunde.

Unseren Gastflieger Sumsemann würden wie jederzeit gerne wieder willkommen heißen. Wir hoffen, dass er nicht zu den letzten seiner Art gehört.

Maikäfer flieg! – Ein schöner Moment

Ein Gedanke zu „Maikäfer flieg – ein schöner Moment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.