Junkers Ju52 Tante Ju unterwegs in Much

Junkers Ju52 Tante Ju unterwegs in Much

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Der Depron Eigenbau Junkers Ju52, Tante Ju zeigt sich am Himmel Auf der Hardt in Much. Langsam und sicher hebt sie von der Asphaltpiste ab und dreht ihre Kreise. Die interessierten Augen der befreundeten Modellflieger und einige Spaziergänger folgen der Maschine bis zu ihrer Landung im satten Gras und Klee.

Depron Eigenbau

  • 1.500 mm Spannweite
  • ca. 600 g Gewicht
  • Brushlessmotor
  • 20 A Regler
  • Prop 7×4
  • Lipo 3S 1.000 mAh
  • Steuerung Motor, HR, SR, QR

Weitere Beiträge zu diesem Modell:

3 Gedanken zu „Junkers Ju52 Tante Ju unterwegs in Much

  • November 18, 2022 um 6:12 am
    Permalink

    „Klasse. Endlich mal eine Ju 52 mit niedriger Flächenbelastung! Vielleicht noch die Querruder als flaperons runterfahren?“ Gruppe rohlmannflieger

    Antwort
  • Oktober 13, 2022 um 8:27 pm
    Permalink

    „Sehr schön geflogen und gelandet.Bin auch öfter mit meiner kleinen Tieger Moth fliegen.Als Wildflieger muß man diese Landungen im hohen Gras mit Humor nehmen.Dieses gleichmäßige naturgetreu Rumqrusen ist genau mein Ding.Bin schon 75 , die großen und schnellen Teile nutze ich nicht mehr.Irgentwann ist die Zeit ran und so mußte ich mich auch entscheiden.“ von Miah B

    Antwort
  • Oktober 12, 2022 um 1:12 pm
    Permalink

    „Die Tante ist immer cool👍“ von Flybrei

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert