Freundschaftsfliegen – F-104 Starfighter

Freundschaftsfliegen Part #9 im Juni 2022 beim MFG Porz e.V. – -104 Starfighter

Die Doku-Folge in zehn Teilen über das Freundschaftsfliegen am 10. Juni 2022 beim MFG Porz e.V. aus Anlass des 50jährigen Bestehens des DMFV schließen wir heute mit dem Beitrag F-104 Starfighter ab.

Das Original, die Lockheed F-104 Starfighter ist ein einstrahliges Kampfflugzeug der Zeit des Kalten Krieges aus US-amerikanischer Produktion. Die F-104 hielt als erstes Flugzeug überhaupt die Rekorde für Höchstgeschwindigkeit (Mach 2,2), maximale Flughöhe (31.513 m) und maximale Steigrate (244 m/s) zusammen. Von den 916 von der Bundeswehr beschafften F-104 stürzten insgesamt ein Drittel ab, wobei 116 Piloten ums Leben kamen.1)

Das Vorbild des Modells steht heute im Deutschen Museum Flugwerft Schleissheim.

Die dort ausgestellte F-104 stammt aus einer Serie von 210 Flugzeugen, die von einer Arbeitsgemeinschaft der Firmen Messerschmitt, Dornier, Heinkel und SIAT in Lizenz gebaut wurden. Sie war bei dem Jagdbombergeschwader JaboG 33 in Büchel bei Cochem / Mosel im Einsatz.2)

Alle Folgen der Video Doku Freundschaftsfliegen Juni 2022 50 Jahre DMFV beim MFG Porz e.V. sind im Beitrag Freundschaftsfliegen in Köln-Porz – 360 Grad Rundgang vorgestellt


1) https://de.wikipedia.org/wiki/Lockheed_F-104

2) https://www.deutsches-museum.de/flugwerft-schleissheim/ausstellung/militaerluftfahrt/f-104-g

Ein Gedanke zu „Freundschaftsfliegen – F-104 Starfighter

  • Juli 7, 2022 um 9:27 am
    Permalink

    Ein super Modell der F 104, ebenfalls vorbildgetreu geflogen! Da kommen Erinnerungen bei mir hoch, kenne ich doch das Original aus meiner Zeit in Nörvenich in den siebziger Jahren.
    Für mich eines der schönsten Jets die je gebaut wurden!
    Glückwunsch an die Erbauer dieses tollen Modell !
    Dieter

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.