Flühs Hochstartwinde Typ G23 – Umlaufende Winde

Umlaufende Winde – Flühs Hochstartwinde Typ G23

Der Hochsommer hat das Rheinland fest im Griff, die Temperaturen steigen in diesen Tagen wieder auf über 300 Celsius. Im Schatten läßt es sich aushalten. Es weht ein leichter Wind, 1 bis 2 Bft. Soweit ist für Modellflieger alles in Ordnung.

Ein Montagnachmittag für den Einsatz von Flühs Hochstartwinde Typ G23, um die mitgebrachten Segler in die Höhe zu bringen.

Wenn nur die Windrichtung klar wäre; sie wechselt. Die Winde laufen um. Wo wird die Winde aufgebaut?

Ein wichtiges Thema an diesem Tag wird ernsthaft und mit Humor behandelt.

Und so hat der Nachmittag seine Besonderheiten, bevorzugt mit Rückenwind und Freude. Der jüngste Pilot hat es verstanden.


Weitere Beiträge zu Flühs Hochstartwinde Typ G23 bei den Montagsflieger


DMFV Jugendfreizeit 2022 – Grüße von der Wasserkuppe

DMFV Jugendfreizeit 2022 – Grüße von der Wasserkuppe

Von der DMFV Jugendfreizeit 2022 auf der Wasserkuppe erreichte uns ein freundlicher Gruß von Montagsflieger Tim. Ein Gruß nach guter alter Art:

Eine Postkarte mit einem Foto von einem Grunau Baby II B, ein paar Daten zu dem Segler, zwei Briefmarken und handgeschrieben.

Dass es das noch gibt.

Wasserkuppe Postkarte