ASW 24 Windenstart

ASW 24 Windenstart

„Das ist eine ASW 24 von 1998. Von der Firma Rippin. 10.000 Mal abgestürzt. Rumpf 1.000 Mal geflickt. Jetzt wieder neue Flächen gebaut. Dank Bernd seiner Flächenkerne. Ja, und ich muss sagen, der fliegt genauso wie vorher. Also, so gefühlt.“ Mit diesen Worten stellt Montagsflieger Andreas, seinen Segler, sein Modell vor, kurz bevor er in Urlaub fährt, um u.a. Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze, 2962 m ü. NHN zu erklimmen [Beitrag Montagsflieger on Tour – hoch hinaus].

Aber schauen wir zu beim Windenstart der ASW 24 aus dem Hause Rippin.

Weitere Beiträge zu diesem Modell

2 Gedanken zu „ASW 24 Windenstart

  • Juli 29, 2022 um 8:35 pm
    Permalink

    „Die asw24 ist sau schön ich kenn jemanden der hat eine echte eine wahre Schönheit von Flugzeug besonders mit den 50cm winglets“ von Random guy in an glider

    Antwort
  • Juli 28, 2022 um 11:58 am
    Permalink

    „Wie gekonnt der Starthelfer die Maschine freigibt!!!

    Super !

    Schöner Flieger, schönes Video

    LG“ von Schleppseilwinde – Scale Soaring

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert