3D Druck Foka E-Glider Erstflug

3D Druck Foka (deutsch Seehund) E-Glider Erstflug

Ein Freund des 3D Drucks ist Montagsflieger Udo. Heute hat er uns seinen neuen Seehund mitgebracht, eine PZL Bielsko SZD-24 Foka. Das Original ist ein polnisches Leistungssegelflugzeug der Standardklasse. SZD steht für Szybowcowy Zakład Doświadczalny (Segelflugzeug-Entwicklungswerk).1)

Die für den Druck der Teile des Modellseglers Foka erforderlichen Dateien können bei Planeprint bezogen werden. Udo hat sich das Modell auf eine Spannweite von 3.000 mm vergrößert.

Modelldaten Foka

Filament E-Sun PLA+

  • 3.000 mm Spannweite
  • 2.390 g Abfluggeicht
  • Brushless extron 2826/12 – 720kv
  • Jamara – 50A mit BEC
  • Klapp-Prop Graupner 14×6
  • Lipo 4S-2600mA
  • Servos 2 Yuki – SUMO 1109 MG Digital und 2 Yuki – SUMO 2107MG Digital

1) https://de.wikipedia.org/wiki/PZL_Bielsko_SZD-24

3 Gedanken zu „3D Druck Foka E-Glider Erstflug

  • 9. Mai 2022 um 20:43 Uhr
    Permalink

    „Gut gemacht 👍 Das ist dann wieder Modellbau.“ von Volker R.

    Antwort
  • 2. Juli 2023 um 20:26 Uhr
    Permalink

    „Schönes Video, tolles Flugbild! Frage: Ist das die planeprint Foka auf 3m vergrößert? (wegen der 3000)?“ von @maxlui007

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert