Ellipse 1 – F3B Weltmeister

Ellipse 1 – F3B Weltmeister

Die Ellipse 1, vertrieben von Euromodell, war 1993 (damals nur Ellipse bezeichnet) das erste in Serie gefertigte Modell, das die F3B-Weltmeisterschaft gewann. Piloten lobten und loben auch heute noch die Ellipse 1 wegen ihrer hervorragenden Flugeigenschaften bei gleichzeitig guter Handhabung.

Jan hat im Tausch gegen einen Robbe Doppeldecker kürzlich eine Ellipse 1 erworben. Er stellt uns die Maschine und seinen Erstflug des Hochleistungsseglers vor.

Ellipse 1 Modelldaten

  • 2.810 mm Spannweite
  • 1.405 mm Länge
  • 2.700 g Gewicht
  • Flächen und Rumpf GFK
  • HR, SR, QR, WK, Brushless
  • 1993 – 1996 im Handel

Hochstart Set 100 Megarubber EMC-Vega

Hochstart Set 100 Megarubber EMC-Vega

Ukraine 2

Das Hochstart Set 100 Megarubber von EMC-Vega ist nun auch im Bestand von Montagsflieger Dieter und muss sich an einem schönen Frühlingsnachmittag zwischen blauem Himmel und einem Meer gelber Löwenzahnblüten den ersten Tests stellen.

Montagsflieger Bernd setzt sich kraftvoll ein, um den Megarubber auf Spannung zu bringen. Am Seil Tangent Kult Acro mit Segler-Rumpf ohne Motor von Montagsflieger Ralf.

Wir sind geboren, um zu leben.

Modellflug mit Freude im Team.



EMC-Vega schreibt zu diesem Set:

„Diese Sets ermöglichen Ihnen Hochstarts mit bis zu 100 m Ausgangshöhe. Sie benötigen ca. 180 bis 200 m Geländegröße. Bei wenig Wind oder Windstille sollten Sie die 4 fache Dehnung (also ca.90 m) nutzen.“

Weitere Beiträge Kult Acro:

Lo100 – E-Glider – Fliegender Wechsel

Lo100 – E-Glider – Fliegender Wechsel

Fliegender Wechsel – Montagsflieger Dieter und Robert wechseln beim Steuern des E-Gliders Lo100.

Die Maschine wird von Ralfs Blackhorse Wilga in die Höhe geschleppt. Aufmerksame und fachkundige Augen verfolgen das Gespann, den weiteren Flug des Kunstflugseglers Lo100 und kommentieren.

Weitere Videobeiträge zur Lo100

Buschtrottel Ballett

Buschtrottel Ballett – ein Gespräch unter Freunden #23

Regenschirm

„Du Rabe, jetzt sitzen wir wieder unter dem Schirm. Das ist der Klimawandel, sagt mein Vater.“ „Motte, mein Onkel Wilhelm meint, das ist doch alles Quatsch. Früher hieß es immer: Der April, der April, der macht was er will.“ „Rabe, die Erwachsenen machen doch auch was sie wollen, oder? Der April ist so wie die Erwachsenen.“

Motte, leg Dich besser nicht mit den Erwachsenen an.“ „Weißt Du etwas Neues Rabe?“ „Ja, gestern war ich mit dem Fahrrad bei unseren Freunden vorbei gefahren, den Modellfliegern.“ „Aber es hat doch geregnet, so wie heute? Bist Du mit unserem Schirm Fahrrad gefahren, nur mit einer Hand am Lenker?“ „Seh ich so aus?“ „Nein, eigentlich nicht.“


„Sag mal Motte, kann es sein, dass die etwas verrückt sind.“ „Wieso?“ „Der Große mit dem Werkzeugkasten am Gürtel sprach vom Ballett. Meine Mutter und ihre Freundin Brigitte schwärmen auch fürs Ballett.“ „Rabe, ich denke die schwärmen für meinen Vater?“

„Ja Motte, und fürs Ballett. Brigitte hat mir mal Bilder in einer Zeitschrift gezeigt. Das sah ganz anders aus als bei den Modellfliegern. Was das auf der Wiese mit Ballett zu tuen hat, habe ich nicht verstanden. Die sind nur mit ihren Trotteln geflogen und tanzen habe ich keinen gesehen.“ „Wieso denn dann Ballett?“ „Hier schau und höre selbst, ich habe ein paar Aufnahmen gemacht.“

Rabe, hatte das Wiesen-Café bei dem Wetter auch auf?“ „Nein leider nicht.“ „Schade, Du hättest mir ja sonst auch ein Stückchen Kuchen mitgebracht. Hier nimm. Ich habe noch ein paar Gummibärchen von Ostern dabei.“

Motte, die haben die Flugzeuge selbst gebaut. Jemand in Köln hat die konstruiert, Thomas heißt der, Buchwald. Und den Bauplan dafür gibt es sogar kostenlos bei der Zeitschrift FlugModell.“

Rabe, meinst Du, wir sollen uns auch solche Flieger bauen?“ „Klar Motte, Ballettunterricht mache ich aber nicht mit.“

alle Videos mit unseren Buschtrottel Modellen in der youtube playlist box oben rechts


Unter Freunden #22

Unter Freunden #24

Tangent Kult Acro E-Segler

Tangent Kult Acro E-Segler

Nach dem Besitzerwechsel und dem Erstflug aus neuer Hand vor wenigen Tagen startet Montagsflieger Ralf zum zweiten Flug mit diesem sportlichen E-Segler, dem Kult Acro von Tangent Modelltechnik.

Modelldaten

  • Spannweite 2.050 mm
  • Länge 1230 mm
  • Gewicht ca. 2.500 g
  • Seiten-, Höhen-, Querruder,
  • Wölbklappen, Motorregelung

weitere Videos mit diesem Modell in der youtube playlist box oben rechts