Jugendförderung – FunCub F-Schlepp

Jugendförderung – FunCub F-Schlepp

Montagsflieger Tim hat sein fliegerisches Spektrum um eine Disziplin erfolgreich erweitert: Pilot einer Maschine, hier seiner FunCub von Multiplex, beim Schleppen einer Ka8b von Parkzone. Blauer Himmel, grelles Sonnenlicht, für die Jahreszeit mild, auffrischender, böiger Wind – nicht gerade ideale Verhältnisse für das Erlernen einer neuen Modellflugdisziplin. Sorfältige Flugvorbereitung, Einweisung in den angestrebten Schleppablauf, etwas Nervosität, Mut und volle Konzentration, schon geht es im Team los: Die FunCub schleppt die Ka8b in die Höhe.

YouTube player

Mini-Nurflügel Puri jetzt mit Motor

Mini-Nurflügel Puri jetzt mit Motor

Für Nurflügler begeistert sich Montagsflieger Bernd; so hat er sich denn im August diesen Jahres auch einen Puri Holzbaukasten, Konstruktion Tim Weißbach zugelegt. Der Schwanzlose mit nur 650 mm Spannweite, zunächst als Segler mit Flitschenhaken gebaut. Wir haben hier darüber berichtet. Nunmehr ist der kleine Nurflügel auch mit einem 5g-Motor, Lipo-Akku 2S 300 mAh, Klapppropeller ausgerüstet:

YouTube player

Eurofighter Make Friends Erstflug

Später Nachmittag, die Sonne steht bereits tief, von Westen ziehen dicke Wolken übers Land, es ist Regen angekündigt, der Wind lässt nach. Die Bedingungen für den Erstflug des Eurofighter Make Friends, Depron Parkflyer, Pusher von Montagsflieger Georg sind gut. Bernd ist wieder mit wertvollem Rat und Tat behilflich; die Kamera führt Montagsflieger Ralf. Der erste Start erfolgt um 16:45 mit einem 2S 1.000 mAh Lipo-Akku, kurzer Flug: zu wenig Leistung. Eine Zelle mehr, 3S 850 mAh und schon klappt es wie erhofft.

Das Modell ist nach einem Bauplan von Gerhard Hubek – CH – gebaut (kostenloser Downloadplan) und hat eine Spannweite von 600 mm, Antrieb Pulsar Brushless 1.400 KV, 20 A Regler, Prop 4,75 x 4,75, 3 Servos (alle Teile aus der „Restekiste“), Acrylfarbe auf Wasserbasis, Orcal 651 Plotterfolie für Beschriftung und Logo.

YouTube player