Spassfliegen unter Freunden

Bei dem derzeit für Modellflug wenig schönen Wetter im Rheinland holen wir uns Sonne und Thermik auf den Bildschirm, schauen in das Jahr 2018 und treffen uns mit Freunden beim MfG Siebengebirge e.V. auf dem Hartenberg zum Hangflug. Hier wird begeistert über die Generationen bis ins hohe Alter freundschaftlich Modellflug gepflegt und gelebt.

Der aufmerksame Zuschauer wird unter den Teilnehmern am traditonellen Spassfliegen unseres Nachbarvereins MfG Siebengebirge e.V. auch Montagsflieger erkennen.

Spassfliegen unter Freunden im Siebengebirge

Stadtmaus Siggi im Spiegelkabinett

Eine Parabel

„Spieglein, Spieglein in der Höhle, wer ist der Beste in diesem Land?“ Mit dieser selbstverliebten Frage posiert Siggi in seinem Spiegelkabinett alter, leerer Flaschen. „Du, mein Herr und Gebieter,“ hört er die erhoffte Antwort, als er im Spiegel der alten, rot angelaufenen Weinflaschen Hermann den alten Maulwurf erkennt. Wärend Siggis Fell vor lauter Scham in ein dunkles Rot übergeht, quetscht er in all seiner Maussouveränität ein gezogenes „Naaa, Duuu?“ an Hermann gerichtet heraus.

„Guten Tag Siggi. Bist Du jetzt Märchenonkel? Haben Deine Eltern Dir nicht beigebracht, guten Tag zu sagen, wenn Du einem begegnest?“ lächelt Hermann fürsorglich hinter den Flaschen hervor. „Du willst doch nicht nur leere Flaschen zum Freund, oder?“ „Ne, nei, neiii,“ stottert Siggi. „Aber ich kenne doch, den, damit habe ich gerade noch…und den…“

Der alte Maulwurf schüttelt nur noch mit dem Kopf, wendet sich ab: „Auf Wiedersehen mein lieber Märchenonkel.“

Wir sprechen nicht vom Wetter, wir fliegen

In diesen Tagen haben wir das richtige Wetter für die Matschhose und die Gummistiefel.

Das freut die Kleinen, ein Sprung in die Pfütze, ein Schrei und noch einmal, immer wieder, das macht Spass. Und anschließend mit den nassen Klamotten ins Auto, danach durch die Wohnung, ich habe Hunger und Durst, mir ist kalt, ich muss mal.

Das alles überlassen wir besser denen, die es können und fliegen anstelle dessen lieber eine bunte Depronmischung vor dem Grau, aus dem Nassen, durch das Kalte

Depron Parkflyer

  • Trottel – Konstruktion Thomas Buchwald
  • Eurofighter – Konstruktion Gernhard Hubek
  • Buschtrottel – Konstruktion Thomas Buchwald
Trottel Eurofighter Buschtrottel Depron Parkflyer

Temco Pinto 30mm Impeller

Es darf auch einmal ein kleiner Depron-Jet sein. „Handliches Trainer-Impeller Modell aus Depron. Ohne es zu ahnen, hat sich mit der Temco Pinto ein echtes Generationen-Projekt ergeben. Die Idee zum Modell hatte Eberhard Buchwald, Vater von FlugModell-Autor Thomas Buchwald. Vom Entwurf begeistert, baute der Sohn den Impeller-Trainer nach, zeichnete einen Plan und verfasste diesen Beitrag.“ schreibt die Fachzeitschrift FlugModell auf ihrer Website,dort steht auch der kostenlose Downloadplan zur Verfügung.

Montagsflieger bauten das Modell und fliegen es auf den Höhen in der Region Rhein-Sieg.

Depron – Styrodur
700 mm Spannweite
260 g Abfluggewicht
30 mm Impeller
QX- Motor 30mm 6 Blades EDF -Einheit mit QF1611 7000KV
18 A Regler
Akku 3S 1000 mAh
Steuerung Impeller, Höhen-, Querruder

Temco Pinto Depron 30mm Impeller